Talente recrutieren   Teams stärken   Kunden begeistern
Menu

Digitale Betriebsausfälle vermeiden – Praktische Schritte für Ihr Unternehmen

Jan Schauenberg
24. Januar 2019

Digitale Technologien haben tiefgreifende Auswirkungen auf praktisch alle Unternehmen. Bestimmte Branchen wie Kommunikation,  Medien,  Finanz- und Versicherungswesen und Großhandel, haben bei der Digitalisierung nicht gezögert und in kurzer Zeit neue Werkzeuge und Ansätze implementiert. In anderen Branchen, besonders in der Regierung, im Gesundheitswesen, am Bau, und in der Landwirtschaft, waren die Auswirkungen bislang vergleichsweise geringer. Einige Bereiche dieser Branchen sind an der Spitze der Digitalisierung, während andere ganz  klar hinterher hängen.

Jedem Unternehmen ist es mittlerweile klar geworden, dass dessen Erfolg – und sogar dessen Überleben – wesentlich davon abhängt, wie gut oder schlecht es mit dem Digital Change Management zurechtkommt. Wie aber kann man das sicherstellen und auf welche Bereiche sollten sich Firmen konzentrieren?


Sind Ihre Arbeitskräfte auf die Digitalisierung vorbereitet?

Viele Firmen begehen den Fehler, sich auf die Einführung von Technologien zu konzentrieren und dabei die Menschen zu vergessen, welche diese nutzen werden. Vergessen Sie nicht, dass die Digitalisierung Ihres Unternehmens die besten Resultate nur dann erbringen wird, wenn Ihre Mitarbeiter verstehen wie all das funktioniert und wie man es einsetzen kann, um einen Vorteil am Markt zu gewinnen.

Neue Firmen, die sich nicht um Belastungen durch alteingesessene Systeme und Prozeduren sorgen müssen, können unter Umständen schnell Marktanteile gewinnen und dabei etablierten Firmen das Leben schwer machen.

Wie kann ein Unternehmen sicherstellen, dass dessen Mitarbeiter in die Implementierung des Digital Change Management einbezogen werden? Ein wichtiger Schritt, den Sie hierbei unbedingt gehen müssen, ist, das gesamte Unternehmen – nicht nur die Mitarbeiter in der IT-Abteilung – an der Initiative teilhaben zu lassen; denn bei der Digitalisierung geht es um mehr als nur die Einführung eines neuen Werkzeuges. Es geht dabei um eine neue Art und Weise, Handel zu treiben.

Digitale Technologien nutzen

IT Investitionen zu tätigen und das Budget für die Einführung neuer Systeme zu erhöhen, ist der leichte Teil. Aber der einzige Weg um Ihrem Unternehmen alle Vorteile der Digitalisierung zu Gute kommen zu lassen, ist es, die Verwendung digitaler Technologien in Ihrer Firma und allen Abteilungen zu fördern. Denn – welchen Nutzen haben die besten Tools, wenn keiner sie verwendet?

Diese Transformation sollte auch die Vorteile berücksichtigen, die sich aus der Verwendung neuer Technologien bei der Ausübung von Transaktionen ergeben. Firmen müssen die Art und Weise, wie sie mit Kunden und Lieferanten verkehren,  genau betrachten. Das Digital Change Management sollte sich auf alle Bereiche des Unternehmens erstrecken und nicht nur eine Abteilung digitalisieren.

Einen Strategieplan für Ihr Unternehmen erarbeiten

Viele bisher mit traditionellen Methoden erledigten Prozesse müssen neu überarbeitet werden, um die Vorteile der Digitalisierung voll ausnutzen zu können. Die Priorität Ihres Digital Change Management-Strategieplans sollte beim Kundenkontakt liegen. Weiterhin sollten Sie sich auf jene Bereiche konzentrieren, wo Ihnen die Konkurrenz voraus ist. Betrachten Sie daher jede Abteilung und jeden Bereich genau. Welche Firmen generieren das Meiste aus den zur Verfügung stehenden  Werkzeugen? Welche nicht und warum? Welche Marketing Software benutzt die Konkurrenz und was ist das aktuellste CRM für Ihre Kundendienstabteilung? Dies sind zwei der Fragen, die Sie sich beim Erarbeiten des Strategieplans stellen sollten.

Generell können digitale Werkzeuge Ihrem Unternehmen auch dabei helfen, die Produktivität Ihrer Mitarbeiter im großen Stil zu steigern und Ihren Kundendienst grundlegend zu verbessern. Es ist Ihre Aufgabe, die Vorteile der Digitalisierung voll auszunutzen.

Digitalisieren oder untergehen

Die Anstrengungen jedes Unternehmens sollten sich auf den Prozess der Digitalisierung konzentrieren. Jene Firmen, welche neue Technologien schnell und effizient umsetzen können, habe bessere Erfolgs- und Wachstumschancen. Firmen, die das nicht können, werden es am Markt schwer haben.

Cisco, ein weltweit führendes Technologieunternehmen, schätzt, dass es im Jahr 2015 weltweit bis zu 15 Milliarden ans Internet angeschlossene Geräte gegeben hat. Es wurde hochgerechnet, dass sich diese Zahl bis zum Jahr 2020 auf 50 Milliarden erhöhen wird. Jedes Unternehmen muss sich voll und ganz darauf konzentrieren, die Vorteile dieses exponentiellen Anwachsens für sich nutzen zu können. Denn sonst winkt das unternehmerische Abseits.

HR Survey

KOSTENLOSE WEBINARE
Mitarbeitererfahrung in Unternehmen – der Mensch im Vordergrund


Der Erfolg der digitalen Transformation hängt von Menschen ab, nicht von Technologien. Begleiten Sie die Experten von NOVELDO, die Sie auf dem Weg zu einer großartigen Mitarbeitererfahrung anleiten.

Jetzt anmelden

Blog-Updates abonnieren