Menu

Was ist Videomarketing?

Marissa Walker
21. Januar 2019

Es versteht sich von selbst, dass die Marketinglandschaft nicht mehr das ist, was sie früher war. Die zunehmende Verbreitung von drahtloser Konnektivität, mobilen Geräten und alternativen digitalen Medienplattformen hat die Rolle der Verbraucher gestärkt. Diese Verbraucher fordern nun die Möglichkeit, Inhalte jederzeit, überall und in dem Format, das ihren Bedürfnissen am besten entspricht, einsehen zu können. Sie bevorzugen auch Marken, die eine überzeugende Geschichte erzählen und ihnen Emotionen entlocken. Große Unternehmen wie General Electric und Cisco sind gerade deshalb erfolgreich. Sie zeigen gekonnt, warum sie sich für das übergreifende Thema Innovation begeistern, indem sie Geschichten erzählen, die ihr Publikum ansprechen.

Wie können Unternehmen den starken Einfluss von großartigem Storytelling nutzen, um ihre potenziellen Kunden zu gewinnen und zu halten? Durch Videos! Videos entwickelt sich zum effektivsten Format für Inhalte um Verbraucher einzubinden und zu konvertieren. Die folgenden Statistiken unterstreichen das:

  1. 73% der B2B-Vermarkter glauben, dass sich Videos positiv auf den Return on Investment (ROI) des Marketings auswirken.
  2. In Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) deuten Ergebnisse einer Studie von Forrester darauf hin, dass Ihre Seite 53-mal häufiger als erstes Suchergebnis bei Google erscheinen wird, wenn Sie ein Video auf Ihrer Webseite eingebunden haben. Marken wie Dropbox haben die Kundenkonvertierungen und die Anmeldungszahlen verdoppelt, indem sie Videos auf Webseiten integrieren, um Benutzer zu begeistern und zu überzeugen.
  3. Fast 50% der Internetnutzer suchen nach Videos, die sich auf ein Produkt oder eine Dienstleistung beziehen, bevor sie ein Geschäft besuchen.
  4. Laut Daten von Forbes geben 90% der Verbraucher an, dass Videos ihnen helfen, Kaufentscheidungen zu treffen, während 64% der Verbraucher glauben, dass das Anschauen eines Videos ihre Kaufwahrscheinlichkeit erhöht.
  5. Facebook-Videos erreichen im Durchschnitt 135 Prozent mehr organische Reichweite als ein Facebook-Foto.
  6. Täglich verbringen Verbraucher mehr als 500 Millionen Stunden damit, Videos auf YouTube anzusehen. Tatsächlich wenden sich immer mehr B2B-Käufer für Bildungszwecke an YouTube.
  7. 82% der Twitter-Nutzer bevorzugen es, Videoinhalte anzusehen, zu entdecken und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Es ist nicht abzustreiten, dass Videomarketing an Bedeutung gewinnt. Unternehmen müssen diese Form von Inhalten in ihre Marketingkampagnen integrieren, um die heutigen Verbraucher anzusprechen und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Dieser Blogbeitrag beschreibt die wichtigsten Eigenschaften des Videomarketings und gibt Tipps, wie Sie hochwertige Videos erstellen können, die Ihnen helfen, Ihr Werteversprechen zu kommunizieren und das Wachstum auf dem sich ständig verändernden digitalen Marktplatz voranzutreiben.

Einführung ins Videomarketing

Videomarketing bezieht sich darauf, wie erfolgreich Unternehmen Videos in ihren Marketingkampagnen verwenden, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Dazu gehört unter anderem die Verwendung von Videos auf Live-Events, Videos über Kundenmeinungen, Erklärungsvideos, How-to-Videos, Frage und Antwort- sowie Unternehmensvideos.

Wie erstellt man also hochwertige Videos, die Leads in zahlende Kunden umwandeln? Hier ist die Vorgehensweise.

Fokussieren Sie sich auf Ihre Käufer

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Publikum einen Mehrwert bieten. Informieren Sie zum Beispiel Ihr Publikum darüber, wie Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen können, indem Sie nützliche Tipps geben, wie Sie das Beste daraus machen können. Die Erstellung von Videos zeigt Ihr Branchenwissen, positioniert Ihr Unternehmen als Vordenker, schafft Mehrwert für Ihre potenziellen Käufer und sammelt dabei Leads.

Darüber hinaus, um sicherzustellen, dass Sie durch Ihre Videos Gespräche mit Ihren potenziellen Kunden anregen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Keywords weitläufig formulieren und mehr Reaktionen erhalten. Gestalten Sie Antworten, die den potenziellen Käufern die Vorstellung vermitteln, dass sie mit jemandem sprechen, anstatt nur zuzuhören.

Personalisieren Sie Ihre Videos

Unternehmen wie Netflix und Amazon sind in der Lage, so viel Erfolg durch Videomarketing zu erzielen, indem sie ihre Fähigkeit nutzen, hochpersonalisierte Inhalte zu erstellen. Andere Beispiele sind die personalisierten Videos, wie die Videos zum Jahresrückblick und zum Geburtstag, die Facebook erstellt, damit Sie kleine Anlässe feiern können.

Die Personalisierung ist ein Unterscheidungsmerkmal bei der Erstellung hochwertiger Videos. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Unternehmens- und Kundenbeziehungen zu humanisieren. Infolgedessen werden Sie in der Lage sein, Ihr Publikum besser als Einzelpersonen anzusprechen. Nutzen Sie CRM-Integrationen, dynamische Inhalte und Verhaltensdaten, um eine personalisiertere und relevantere Werbebotschaft zu erstellen, die die Problembereiche Ihres Publikums direkt anspricht.

Nutzen Sie Livestreaming

Live-Streaming ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Videoinhalte authentisch erscheinen zu lassen. Sie können diese Möglichkeit nutzen, um fast alles zu erreichen, einschließlich Frage und Antwort-Videos, Produktvorstellungen, aktuellen Nachrichten, Wettbewerben, Hintergrundmaterial und vielem mehr. Und dank starker Plattformen wie Instagram Live und Facebook Live kann Live-Streaming die Überzeugungsraten Ihrer Videos deutlich erhöhen.

Achten Sie auf den richtigen Kontext

Nachdem Sie Ihr Video erstellt haben, müssen Sie sicherstellen, dass die Plattformen, die Sie für die Veröffentlichung verwenden, die maximale Wirkung erzielen. YouTube, Ihre Website oder Social-Media-Kanäle sind ausgezeichnete Möglichkeiten. Was am wichtigsten ist, ist, dass Sie den Kontext oder den Zweck des Videos kennen. Auf diese Weise können Sie die beste Plattform für die Überzeugung von Zuschauern in Verkäufe auswählen.

Optimieren Sie die Leistung

Denken Sie an Videos genauso wie an Ihre Zielseiten, die Sie wahrscheinlich regelmäßig überprüfen und optimieren. Versuchen Sie, zwei Versionen Ihres Videos zu erstellen und führen Sie A/B-Tests durch. Dann veröffentlichen Sie die verschiedenen Versionen auf Ihrer Verkaufsseite. Wenn Version A 3,5% der Zuschauer überzeugt, während Version B nur 3,1% überzeugt, arbeiten Sie mit Version A weiter.

Sie können Ihr Video auch auf andere Weise optimieren, indem Sie die vollständige Regelkonformität mit der Plattform, auf die Sie hochgeladen haben, sicherstellen, Long Tail- und High Ranking-Keywords verwenden und Analysetools wie YouTube Analytics, Wistia und Brightcove verwenden. Achten Sie schließlich auf die Plattform, die sie verwenden – Videos von 3 bis 5 Minuten schneiden auf YouTube besser ab, während Videos zwischen 30 und 60 Sekunden am besten für Facebook geeignet sind.

Ausblick

Auf unserem Weg in das Jahr 2019 werden Unternehmen, die den Ruf des modernen Verbrauchers annehmen und Videomarketing in ihre allgemeinen Marketingstrategien integrieren, sehr erfolgreich sein. Die Zahlen lügen nicht: Durch den Einsatz von Videomarketing kann die Kundenzufriedenheit um 20% gesteigert und gleichzeitig die Kosten für die Bedienung um den gleichen Wert gesenkt werden. Videomarketing kann zudem den Umsatz um bis zu 15% steigern.

E-BOOK
Digital Recruiting – Datenbasiert und Zukunftsorientiert


Ihr Unternehmen kann nur dann erfolgreich sein, wenn Sie gut qualifizierte Mitarbeiter haben, die über die nötigen Kenntnisse verfügen, um die Unternehmensziele zu realisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie qualifizierte Talente mit cleveren Online-Kampagnen basierend auf Performance Marketing effizient erreichen können.

E-Book herunterladen

Blog-Updates abonnieren